HAUK Modell- u. Formenbau GmbH

Mit voller Kraft in die Nachtschicht Soeben erfolgte der Start des zweiten 5-Achs #CNC Bearbeitungszyklus eines #Urmodells aus verklebtem PUR-Kunststoffblockmaterial #Ureol für einen rund neun Meter langen Flügel.

Im ersten Bearbeitungszyklus wurde bereits die Unterseite der Tragfläche gefräst, während nun mittels der zweiten Aufspannung die Oberseite an der Reihe ist. Zusammenhängende Schrupp- und Schlichtstrategien garantieren einen vollautomatisierten Durchlauf der komplexen dreidimensionalen #Freiformflächenbearbeitung.

Von diesem Urmodell wird nach erfolgtem #Oberflächenfinish mittels eines #endlosfaserverstärkten #Kunststoffverbundwerkstoffs ein mehrteiliges #Werkzeug im Negativ abgeformt, aus dem wiederrum der spätere Flügel, ebenfalls aus Faserkunststoffverbund, im Positiv gefertigt bzw. laminiert wird. Die Maß- und Formgenauigkeit sowie Oberflächengüte des Urmodells beeinflusst hierbei essentiell die Qualität und Maßhaltigkeit der fertigen #Composite Struktur des Flügels.

#Luftfahrt #Formenbau #Werkzeugbau #FVK #GFK #CFK #CAD #CAM #NC #3D #Freiformflächen #Prepreg #Autoclav #Legewerkzeug #Laminiernegativ

Nachtschicht Beitrag
Scroll to Top